Monatsarchiv für Juli 2010

Hungerstreik fürs Tacheles (1)

Donnerstag, den 29. Juli 2010
Presse: Linda Cerna

Presse: Linda Cerna

Die Künstler und Künstlerinnen des Kunsthauses Tacheles an der Oranienburger Straße beginnen heute mit dem ersten Schritt der Aktion: Hungerstreik für Tacheles. Von Linda Cerna

Da erhebliche Bewegung in die Verhandlungen um das Tacheles gekommen ist, unter anderem auch noch kein Brief zur Eröffnung der Insolvenz über den Tacheles e.V. eingegangen ist, müssen wir davon ausgehen das die HSH Nordbank ihren Druck auf den vorläufigen Insolvenzverwalter des Tacheles e.V., Herrn Joachim Voigt Salus, eingestellt hat. Dies würde dem ersten Punkt des am Montag veröffentlichten Tacheles-Forderungskatalogs entsprechen. weiter…

Vollmond

Sonntag, den 25. Juli 2010
Vollmond

Vollmond

VOLLMOND, Photo by Kerstin Jasinszczak, Berlin, 2010. Music by Turronero and Camarón, accompanied by Paco Cepero and Lucia too.

Open letter from Tacheles e.V. (No. 4)

Montag, den 12. Juli 2010
Tacheles e.V. - Demo MS

Tacheles e.V. - Demo MS

Dear Artist and friends of the Kunsthaus Tacheles! Written by Tacheles-Team

Unfortunately however, the essential problem, that we must leave the building, has not been eliminated yet. In fact, it is quite the opposite, the bank HSH Nordbank* may well reach into its trick box and try now to use the insolvency of the Tacheles registered organization, to evacuate the house. In addition the bank seems to have also no interest in keeping the surfaces behind the Tacheles, thus not only large damage may occure to all, but also the appearance of the house may be changed, as Ballermann,wants to develop instead of an art house, other projects, and will necessarily harm the appearance of Tacheles.

Please write and send further solidarity emails and get ready for the next Monday demo, which will take place on 26st July 2010! Many thanks! weiter…

WM Halbfinale 2010 - “Hanne am Zoo“

Mittwoch, den 7. Juli 2010
WM Halbfinale Spa - D

WM Halbfinale Spa - D

Eine Alt-Berliner Fußballkneipe, “Hanne am Zoo”, an diesem Tag dort zu landen war Zufall. Frei nach Friedrich Merz‘ Motto, eine Steuererklärung solle auf einen Bierdeckel passen, wurde auf der Rückseite einer Postkarte das Halbfinale der WM 2010 Spanien gegen Deutschland aufgeschrieben - zwei Biere getrunken und einmal Luft geschnappt. Von Edv

7.06.2010 +++ „Hanne am Zoo“ +++ Sehr nett nur Fußballfans, keine Spacken +++ D: alle Spieler aus der Bundesliga +++ Vuvuzuela sind laut, Neuer gelb +++ (3. Minute) alle haben Angst +++ Juhuu Zuschauer auf dem Platz +++ Neuer rettet 0:1 (6.) +++ Spanien kontrolliert, D mit viel Respekt +++ Boateng, Kehdira, Özil: auf geht’s Schland! weiter…