Dreckiges Gelb und Mandarinenbäume

19915|450

HAGEMEISTER’S HEFT ist eine halbjährlich erscheinende Literaturzeitschrift mit Geschichten über Arbeit und ihre Vermeidung von C. Hagemeister. Redakteure sind der Linguist Thomas Goldstrasz und der Übersetzer Nick Grindell, für die Gestaltung ist der Künstler und Grafiker Roger Frank verantwortlich.

Passend zu Hagemeisters platzsparender Kleinst-Epik sowie der ihr inhärenten arbeitskritischen Haltung umfasst das Heft lediglich acht Seiten. Als echtes Groschenheft ist es zum symbolischen Stückpreis von 10 Cent zu haben.

Hagemeisters Heft Leseprobe 2015

Am Samstag, dem 4. Juli 2015, 20:30 Uhr / Z-Bar, Bergstr. 2, 10115 Berlin / Eintritt frei

Einen Kommentar schreiben