Gedanken zur Bundesliga Saison 2016/2017

Gedanken zur Bundesliga Saison 2016/2017. Geschrieben von Edv

Was mit Bayern los ist, wird dieses Jahr für mich nicht relevant, außer einzelne Spieler wie Arturo Vidal und Kingsley Coman vielleicht +++ Müller ist eine Institution, Boateng unser Berliner Stolz +++ Hertha, letztes Jahr die große Überraschung, die Nachfolge von Dardai wird irgendwann kommen +++ Dormund freut mich, fast ganz sicher, mal sehen wie sich Tuchel entwickelt +++ Leverkusen wird durch die Jungs sympathisch +++ drücke den Neulingen die Daumen, einschließlich Red Bull, das rote Tuch, solange sie gut Fußball spielen, weil es genug Mannschaften gibt die ich nicht mal im TV sehen möchte +++ der Abstieg mit dem HSV sollte endlich mal klappen, Eintracht und Bremen, Skipnik ist kein guter Trainer, gleich mitnehmen, in die 2. Liga +++ als Gladbachfan werde ich wieder leiden müssen, hoffen, dass diese netten Kerle einem ein paar Mal ein gutes Gefühl vermitteln. Bin ja kein Anhänger von der sportlichen Führung, irgendwie fehlt mir manch Charakter (warum spielen z.B.: Hamsik, Chicharito und Coman nicht in Gladbach?) +++ 2. Liga Pauli, Dresden +++ 3. Liga Magdeburg, Sonnenhof Großaspach +++ Es wird Spiele geben, die ich nur mit meiner Frau anschaue +++ sie sagt zum Beispiel, oh, dann kann ich ja mal in Ruhe ins Hamman gehen +++ Weidenfeller +++ Neuer +++ Dortmund +++ und sie sagt auch, sie freut sich auf Leute treffen, mit denen man guckt +++ Fußball gucken wo, Puschel, Kuchel-Eck +++ Local: Stahl Brandenburg +++ Vielleicht schaffe ich es mal zu Union oder Dynamo +++ Ansonsten freue ich mich auf Heidel, Nagelsmann und saugutem Fußball +++

Einen Kommentar schreiben