Ritterschlag im Piatto Forte

15349|421 x 304

Berlin, Kreuzberg, Schlesische Straße. Das unplugged Konzert im Schaufenster des Plattenladens Piatto Forte war gewöhnungsbedürftig. Gerade selbst den Kinderzimmern entschlüpft, wollten die Musiker eher die Welt bestürmen. Der Saft wurde ihnen abgestellt – und siehe da: der Anfang ist getan. Von Ilia Castellanos

Es ist relaxed, Michele D´Alessio, umtriebigster Sizilianer von Berlin, Quatsch mit Soße, der Welt, hat die Vorstellung zugelassen, obwohl er sie nicht persönlich kannte, der DJ Baromix, mit fast fiesem Schnauzer und Mütze. Ein wenig misstraurisch scheint der Kauz. Die CDs der Band, die er vor Wochen in einem Plexiglasständer bekam, sind weit und breit nicht zu sehen. (mehr …)

Ritterschlag im Piatto Forte Weiterlesen