Monatsarchiv für November 2006

Loos löst „Silly“ von alten Fesseln

Dienstag, den 28. November 2006
Neue Frontfrau von Silly: Anna Loos

Neue Frontfrau von Silly: Anna Loos

Mit großer Spannung ist das Konzert von „Silly“ in Brandenburg an der Havel erwartet worden. Als Frontfrau der Kultband kam ein verlorenes Kind der Stadt zurück: Die Schauspielerin Anna Loos verlies die Havelstadt mit 18, nun stand die 36-jährige erstmals auf der Bühne des rappelvollen Brandenburger Theaters. Von edv

Die Musiker Rüdiger Barton (Klavier), Jäckie Reznicek (Bass) und Uwe Hassbecker (Gitarre/ Violine) von Silly haben sich schwer getan, eine stimmliche Nachfolgerin von Tamara Danz zu suchen. Die Sängerin gehörte zu den ganz großen Persönlichkeiten im Musikgeschäft. Sie verstarb 1996 an Krebs. weiter…

WestBam: „Techno“ ist Individualität

Dienstag, den 14. November 2006
Sie feiern da, wo es was zu feiern gibt: das Publikum im HdO

Sie feiern da, wo es was zu feiern gibt: das Publikum im HdO


Mit dem Label Electric Kingdom besuchte eine der renommiertesten DJ Cliquen das Haus der Offiziere. Im Schlepptau von WestBam kamen HardyHard, Lady Waks und TL Pimps nach Brandenburg an der Havel. Die Party passte nahtlos an die Veranstaltungsreihe „Full Access“ des HdO.
Von [ice]

WestBam ist eine Berliner Ikone der deutschen Technomusik und einer der Väter der Technobewegung. weiter…

Ein Liedermacher auf Zack

Sonntag, den 12. November 2006
Rainald Grebe

Rainald Grebe

Mit großer Neugier wurde Liedermacher Rainald Grebe in Brandenburg an der Havel empfangen. Allein sein „Brandenburg Lied“ macht seit einem Jahr die Runde durch alle Kulturinstanzen der Republik und breitet sich unkontrolliert im Internet aus. Unter jungen Menschen hat Grebe Kultstatus. Von [ice]

Das event-theater und die Fachhochschule Brandenburg hatten, als Organisatoren der Präsentation von „Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung“, alle Hände voll zu tun. Seit Wochen war das Konzert im Audimax der FHB mit 600 Zuschauern restlos ausverkauft. weiter…