Monatsarchiv für Juli 2007

Vom Schlafzimmer zur WM nach Finnland

Dienstag, den 31. Juli 2007
Deutscher Meister 2007

Deutscher Meister 2007

Die „German Air Guitar Federation“ organisierte im glamourösen Admiralspalast Berlin die 4. Deutsche Luftgitarrenmeisterschaft. Vor über 600 lautstarken Besuchern setzte sich, in einem spannenden Finale, ein ruhiger Außenseiter durch: das Brandenburger Urgestein „Schmitti“ überzeugte durch seine „Airness“ und ist Deutscher Meister 2007. Von edv

„Schmitti“ jobbt tagsüber im Städtischen Krankenhaus in Brandenburg an der Havel, nachmittags bis abends fährt er für eine Apotheke Medikamente aus. Immer mit dabei, seine Luftgitarre. Beim Brandenburgischen Luftgitarrenwettbewerb schaffte er unvorbereitet den Vize-Titel. Für die Deutsche Meisterschaft in Berlin hat ihn aber der Ergeiz gepackt. „Ich möchte nicht letzter werden“, sagt „Schmitti“ zwei Stunden vor dem Auftritt. weiter…

408 Meter mit dem Bleifuss

Dienstag, den 17. Juli 2007
The Pink Cadillac

The Pink Cadillac

Das „3. American Car Treffen“ fand auf dem Flughafen Briest statt. Zwischen ¼ Meile Rennen, Live-Musik, Stunts, Wolkenbruch und Sonnenschein kamen an drei Tagen über 3.000 Besucher auf das weitläufige Gelände. Von [ice]

Der Freitag dient zur Anreise. Über einen halben Kilometer Zaun geben dem Gelände des ehemaligen Militärflughafen Briest eine grobe Struktur. Gelbe, blaue und grüne Dragsters positionieren sich eindrucksvoll auf der Landebahn, zwei Bühnen stehen, Händler bauen auf, Zelte vermehren sich, Securities stecken ihr Claim ab und die ¼ Meile (408 m) wird mit aufwendiger Technik für die Zeitmessung verkabelt. Die Veranstalter, Markus Lau und Ralf Scheel, schauen immer wieder Richtung Himmel. Die dunklen Wolken verziehen sich nicht, es regnet, die angekündigte Hawaii-Party wird abgesagt. Der erste Tag flopt durch die Kapriolen des Wetters und auch, weil der ehemalige Partner, die US Car Freaks Brandenburg, vor nur einer Woche ihr eigenes US-Car Treffen organisierten. weiter…

Mantra Bar @ Wok Tum Bay

Donnerstag, den 5. Juli 2007
Anna Magnun, Mantra Bar

Anna Magnun, Mantra Bar

N 09º43.883’ E 099º58.744 - mit diesen GPS-Koordinaten gelangt man zur Mantra Bar auf Koh Pha-Ngan. Oder man folgt - ganz klassisch - dem großen Schild an der Straße zwischen den Orten Had Yao und Thong Sala im Südwesten der thailändischen Insel Koh Pha-Ngan. Die Mantra Bar ist nicht neu, aber Besitzer und Konzept haben erst vor wenigen Wochen gewechselt. Von Anna Magnun aus Koh Pha-Ngan, Thailand

Tom Schwericke, irgendwann mal als Berliner aufgewachsen und seit Jahren weg aus Deutschland, hat die kleine zauberhaft gelegene Anlage im Juni 2007 übernommen. “Ich will die beste Bar der Insel betreiben”, lautet sein Ziel. Ein großer Vorsatz und auch eine Frage der Definition. In der Mantra Bar treffen zwei Dinge aufeinander. Eine stylische Bar inmitten berauschender Natur und Tom, der das “Baby” liebevoll hegt und pflegt. weiter…