Archiv der Kategorie 'Party'

30 Jahre Ex’n'Pop

Mittwoch, den 1. Oktober 2014

30 Jahre Ex'n'Pop

30 Jahre Ex'n'Pop

Kino, Literatur, Performance, Einlass 21:00Uhr, Beginn 22:00Uhr
Konzerte Einlass 21:00Uhr, Beginn ab 22:00, Hauptbands ab 23:00Uhr
Partys Einlass 22:00Uhr, Westbam Beginn 23:00Uhr, Motte Beginn 24:00Uhr

Mit 1.10.2014 Underground ‘80 - Berlin/NY”. Von Christoph Dreher, Co-Realisatorin Ellen El Malki, der Regisseur ist anwesend. Danach DJ Champ (80s/90s).

30 Jahre Ex'n'Pop

30 Jahre Ex’n'Pop

Don 2.10.2014 Archäologie Westberlin Wolfgang Müller (Die Tödliche Doris) mit Thomas P. (Mauerstadtmusik) & Susanna Tutapanna (Raritäten aus den 80ern).

Wolfgang Müller, Nabellose Doris 01

Wolfgang Müller, Nabellose Doris 01

Fre 3.10.2014 Nikaya (Alternative, Rock)/ Mystery Art Orchestra (Alternative, Neo-Psychedelia, Post-Wave), Doc Schoko (Krautblues) und DJ Bettibobikepunk (60´s, Beat, Garage, Psychodelic, Rock).

Nikaya 02.png

Mystery Art Orchestra.jpg

Bettibobikepunk 002 web.jpg

weiter…

Nikaya, White Trash 2013

Samstag, den 25. Mai 2013

Track 1, Face A: „Million And More“, LP VACUUM
http://vimeo.com/66840736

www.nikaya.org/band/ (Press Sheets, engl./deutsch)
www.soundcloud.com/nikaya/sets/lp-vacuum („LP Vacuum“, fade outs)
www.cc4.de/blog/v/musik (Images)

booking@nikaya.org (Booking)

LP VACUUM - Record Release

Freitag, den 17. Mai 2013
Release Vacuum HDO 4729 web.jpg

Die Jungs bestellen sich drei Tannenzäpfle, das weckt natürlich Zweifel, ob sie es ernst meinen mit Rock’n’Roll. Ein mildes Schwarzwald-Bier, bitte, ziemt sich das für eine Band, die gerne mal die Zügel anzieht? Deren Musik so seelenverwandt mit Kurt Cobain, dem großen Melancholiker, klingt? Und die aus ihrem ersten Proberaum, einem christlichen Jugendverein, geflogen ist, weil sich der eine oder andere aus dem ersten Stock einst übergeben musste? Von Lars Grote, Märkische Allgemeine, Mai 2013

Nikaya machen Musik, melodieverliebt und stellenweise meisterhaft, das Tannenzäpfle bleibt ihr einziger Kompromiss an diesem Abend, wie sich zeigen wird. Florian ist Wortführer, Sänger und – wenn man den Pressebildern glaubt – Dandy der Band, die sich vor acht Jahren in Brandenburg/Havel gegründet hat. Florian, wie seine Kollegen Johannes (Bass) und Julian (Schlagzeug), steckt in den frühen Zwanzigern, hat sich auf diesen Bildern als Dame aus der Halbwelt geschminkt. weiter…

Der Filz, mein Feind

Montag, den 25. Juni 2012

Bei der 65. Berliner Tennis Stadtmeisterschaft der Senioren 60+ musste Peter Glückstein (Grunewald TC) gegen Nobert Walter (TC Nikolaussee, Rangliste 23) antreten. Der an Nummer 1 gesetzte Walter machte in 44 Minuten mit 6:1, 6:0 den erwarteten kurzen Prozess – auf dem Hauptplatz des BSV 92 Tennisclub Schmagendorf glückte Glückstein allerdings die bessere Show. Von Edv

Norbert Walter (links), Peter Glückstein, Berlin, 2012.

Norbert Walter (links), Peter Glückstein, Berlin, 2012.

Heiliger Sonntag, Punkt 13:00Uhr, beide Kontrahenten stehen zum Aufwärmen auf dem Center-Court, drei bis vier lockere Bälle streichen über das Netz. Die Vorhand von Norbert Walter kommt gezielt und mit Schwung. Peter Glückstein zeigt seine Stärke in der Rückhand, die Vorderhand ist noch zögerlich. Sein Aluminium Schläger scheppert, seine Körperhaltung ist unkonventionell.

Bereits vor drei Tagen, auf dem szeneberühmten Donnerstags-Treffen in der Bar am Lützowplatz, machte sich Glückstein düstere Gedanken. weiter…

Nikaya @ Slaughterhouse

Donnerstag, den 4. August 2011
Nikaya @ Slaughterhouse, Berlin, 2011.

Nikaya @ Slaughterhouse, Berlin, 2011.

Nikaya während ihrem Konzert im Slaughterhouse, Berlin, 2011. Weitere Informationen unter nikaya.org.

Photos copyright Kerstin Jasinszczak.

Nikaya @ LEVEE | Ex-Bang Bang

Donnerstag, den 14. Juli 2011
Nikaya @ LEVEE, Berlin, 2011.

Nikaya @ LEVEE, Berlin, 2011.

Nikaya während ihrem Konzert im LEVEE | Ex Bang Bang, Berlin, 2011. Weitere Informationen unter nikaya.org.

Photos copyright Kerstin Jasinszczak.

Luftgitarren DM 2010, Anmeldung

Donnerstag, den 17. Juni 2010
Luftgitarre BRB 2008

Luftgitarre BRB 2008

Es ist wieder soweit, die 7. Deutsche Meisterschaft im Luftgitarrespielen 2010 startet: Am Donnerstag 8. Juli um 21 Uhr findet die Welcomeparty und Qualifying im Ex`n`Pop statt und am Freitag 9. Juli ab 20 Uhr ist das Finale im Lido. Von Friedericke van Meer

Gerne unterstützen wir Ihre Berichterstattung mit Freikarten, und u.a. der Vermittlung von Interviewpartnern. Bitte kommunizieren Sie, dass es für interessierte Teilnehmer bis auf weiteres die Möglichkeit gibt sich fürs Qualifyig anzumelden.

Anmeldeformular und alle anderen Informationen gibt es auf der German Air Guitar Federation.

13 Jahre “D&D Records”

Mittwoch, den 28. Oktober 2009
DJ Yutanie

DJ Yutanie

Yutanie heißt im bürgerlichen Leben Dirk Buczilowski. Seit 1213 Jahren betreibt er einen Plattenladen in Brandenburg. Als DJ ist er in Deutschland unterwegs. Als Produzent bringt er Platten auf den Markt, die von internationalen DJ-Stars wie Carl Cox und Monika Kruse in ihre Sets aufgenommen werden. Das Kurzinterview (2008) wurde 4:30Uhr im HdO geführt. Von Edv

1996 in der Provinz einen Plattenladen für Techno zu eröffnen hört sich ungewöhnlich an, wie kam es zu „D&D Records“? weiter…

30. April in Berlin

Samstag, den 25. April 2009
Einladungskarte

Einladungskarte

Donnerstag, 30. April 2009
_________________
P R O G R A M M
Uhrzeiten aprox.
_________________

19:00 Uhr Marco Petig, Koch mit News vom Land
21:00 Uhr Johnnywars, HipHop
21:00 Uhr Florencia Almiron Antología
21:00 Uhr DJ Auge mit echter Auge Lyrik
21:30 Uhr Christian Schmidt-Chemnitzer Beharrlichkeit
22:00 Uhr Claudius Hagemeister mit Textauszug in .pdf
22:30 Uhr Nikaya neues Video von RPW
23:30 Uhr Mitch Alive Homepage mit neuen Tourbildern
23:30 Uhr Rummelsnuff mit neuer Homepage
00:30 Uhr The What… For! Ein Begriff aus den 80ern
01:30 Uhr DJ Auge (s.o.)
02:30 Uhr DJ Rolle mit viel Musik

________________________________
TUCHO 30 +++ FLO +++ KuLe
________________________________

Neues Bergstüb´l

Dienstag, den 2. Dezember 2008
Bergstüb`l

Bergstüb`l

2001 eröffnete Bay Youm in einer Altberliner Kneipe in der Veteranenstraße das Szenelokal BERGSTÜB´L. Sein Konzept: entgegen dem neuen Mitte-Trend, alles schick und hip zu gestalten, modifizierte er das Interieur nur wenig. Von Edv

Lässige Stühle aus dem Sperrmüll kamen hinzu, kleine 70er Jahre Messingkronleuchter aus der ehemaligen DDR, Gold an mancher Wand und ein Tresen aus schwarzen Mosaikkacheln. Der Charakter der Berliner Kneipe aber blieb, „es ist ein STÜB´L“, sagte Betreiber Bay.