DISTRICT 8

Mit District 8 gibt das Artlabel C4 der Versuchung nach, neue Formate für die Kunstvermittlung zu finden und richtet sich dazu mit seiner Aufforderung an Sammler und Kunsthändler, ihre Drohnen für den 1. Mai 2021 in der Hauptstadt zu platzieren.

District 8, 8 Tage | 8 Künstler, Berlin, 2021.

Einladung zu täglichen Eröffnungen No Openings

Vom 1. bis 8. Mai 2021, von 14:00 bis 18:00 Uhr
Oppelner Straße 34
10997 Berlin-Kreuzberg 36

Samstag 1. Mai: Jan Friedrich Malerei
Sonntag 2. Mai: Rainer Fetting Radierungen
Montag 3. Mai: René Wirths Malerei
Dienstag 4. Mai: Sig Waller Malerei
Mittwoch 5. Mai: Sebastian Mayer Fotografie
Donnerstag 6. Mai: Peter Schlangenbader Malerei
Freitag 7. Mai: Petra Tödter Konkrete Kunst
Samstag 8. Mai: Pedro Boese Konkrete Kunst

Der Ausstellungsraum ist für Drohnen mit Kameraausstattung geöffnet, was eine risikolose Begegnung mit der ausgestellten Kunst in Echtzeit gestattet. So kann jeder Sammler – aus Berlin oder Shanghai, Rio oder Dubai – exklusiv und bequem der Einladung zur Eröffnung von seinem Büro oder von seinem Sofa aus folgen und bis zum 8. Mai 2021 täglich die neuesten Kunstwerke von 8 international agierenden Künstlern betrachten. Dazu gibt es für die Sammler/Drohnenpiloten vollkommen ungefährdet die Möglichkeit zu Einzelgesprächen mit den Künstlern, Kollegen und Freunden. 8 Tage | 8 Künstler.

Ilia Castellanos und Kerstin Jasinszczak, Berlin, 2021.

In Anbetracht des Umstands, dass Kunstmessen ausfallen oder verschoben werden sollen es nun die unbemannten Flugobjekte richten. „Es kann im 21. Jahrhundert ja nicht so schwierig sein, eine Drohne innerhalb Berlins bis nach Kreuzberg zu lenken, um Kunst zu betrachten. Die Technologie muss es richten“.

Einige Regeln wird es allerdings für die unbemannten Flugobjekte geben, so ist der Einlass in den Raum nur jeweils für eine Drohne zugelassen und es wird von den Wartenden darum gebeten, sich der Reihe nach in der Nähe der Hauswand in angemessener Höhe aufzuhalten. Die Besuchszeit ist auf 20 Minuten beschränkt (x 8 Tage sind es 2 ½ Stunden!), WiFi ist vorhanden. Da die Ausstellung Modellcharakter besitzt, wird auch darauf geachtet, dass es zu einem geordneten Rückflug ohne Zwischenfälle kommt.

Die Ausstellung ist besuchbar wie in Museen unter Beachtung aller Corona-Maßnahmen.

  • tagesaktueller negativer Coronatest
  • FFP 2 Maske
  • eintragen in eine Besucherliste
  • 1, 5 Meter Abstand halten

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Up Date: Aus gegebenem Anlass der bundesweiten Corona-Notbremse, führen wir »ab Samstag, den 1. Mai 2021 in unseren Kunstpräsentationen „Verkaufs- und Arbeitsgespräche“ durch.« [C4]

2 Reaktionen zu “DISTRICT 8”

  1. Martin Reiter

    Grandios … sehr schöne Arbeit viel Erfolg und Freude gewünscht…vielleicht kannste ja mal ein Foto von der Drohnenwarteschlange posten 😀 lgm.

  2. Edv

    Ob die sich fotografieren lassen? Vermutlich tarnen sie sich und kommen zu Fuß … :-), Grüße

Einen Kommentar schreiben